ZPP Präventionskonzepte für Entspannungstrainer:innen

Keine Lust auf einen stressigen Zertifizierungsprozess?! Dann habe ich hier die Lösung für dich:

Als Entspannungstrainer:in (mit bestimmten Grund-/ Ausbildungsqualifikationen) kannst du von meinem zertifizieren Kurskonzepten Gebrauch machen und sofort losstarten und deinen eigenen zertifizierten Präventionskurs unterrichten.

Vorgehen:

  1. BEVOR DU KAUFST‼️
    Prüfe deine fachliche Qualifikation. (Nur Kursleiter:innen mit bestimmten Berufs- & Zusatzausbildungen können sich und ihre Kurse zertifizieren lassen. Ohne diese Qualifikation nützt dir mein zertifiziertes Konzept nichts! Im Zweifel bei der ZPP (unter 0201 5658290) anrufen und die Grund- & Zusatz-Qualifikation abklären.)
  2. Entscheide dich für ein Kurskonzept / Bundle und buche es verbindlich hier unten über das Anmeldeformular.
  3. Du erhältst die Rechnung per E-Mail und eine Aufforderung dir einen Termin für deine Einführung ins Konzept auszusuchen.
  4. Die Einweisung findet aktuell (bis Ende 2022) online per Zoom statt. Ab 2023 akzeptiert die ZPP höchst wahrscheinlich nur eine Einweisung in Präsenz.
  5. Gemeinsam laden wir den Nachweis der Einweisung bei der ZPP hoch.
  6. IdR. wird dir innerhalb weniger Tage mein Konzept im ZPP Portal freigeschaltet und du kannst mit deinem zertifizierten Präventionskurs beginnen. (Wenn deine Kompetenzprüfung noch nicht bestätigt ist kann dies etwas länger dauern.)

Du erhältst von mir alles um direkt mit deinem Kurs zu starten:

  • ausführlicher Stundenverlauf (8×90 Minuten oder 2×4 Stunden)
  • alle Übungsanleitungen, die du zum Kurs benötigst
  • vorgefertigte Teilnehmer:innen-Unterlagen – direkt ausdrucken und an deine Kursteilnehmer:innen übergeben!
  • weitere PDFs zur Nutzung für den Anmelde- und Feedback-Prozess
  • eine persönliche Einweisung ins Konzept: durchsprechen der Stundenverläufe, Übungen und Vorgehensweisen. Du kannst zu Allem deine Fragen stellen.
  • schriftliche Bestätigung über die Einweisung
  • Zugang zum zertifizierten Kurskonzept so lange es zertifiziert ist. (Mindestens bis zum 01.09.2025 – erfolgreiche Rezertifizierung ist geplant und sehr wahrscheinlich, kann aber von mir nicht garantiert werden